Kostenlose LieferungNach Ihren Vorstellungen konfigurieren3% Skonto

Kostenlose LieferungNach Ihren Vorstellungen konfigurieren3% Skonto

Carportcompany Logo

Fachberatung

Beratung & Support (Mo-So)
+43 2254 93081

Überdachung konfigurierbar

Jede Überdachung
konfigurierbar!

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Niedersachsen

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Niedersachsen – Das müssen Sie wissen!

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Niedersachsen
Regenschutz, Windschutz und Sonnenschutz sind nur einige Vorteile einer Terrassenüberdachung. Stattet man die Überdachung zusätzlich mit Seitenwänden aus kann auch ein Sichtschutz gegeben werden. Ob eine Terrassenüberdachung Baugenehmigung in Niedersachsen notwendig ist und welche Richtlinien einzuhalten sind haben wir in folgendem Artikel für Sie zusammengefasst.

 

Terrassenüberdachung ohne Baugenehmigung in Niedersachsen?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass unter Einhaltung gewisser Vorschriften die Errichtung einer Terrassenüberdachung in Niedersachsen ohne Baugenehmigung möglich ist. Da jedes Bundesland in Deutschland eigene Baugesetzte und Verordnungen hat können diese Informationen nicht ganz allgemein zusammengefasst werden.

Vor dem Kauf & Errichten einer Terrassenüberdachung sollte man sich unbedingt bei der zuständigen Baubehörde über die geltenden Vorschriften informieren. In manchen Regionen in Niedersachsen dürfen Terrassenüberdachungen unter folgenden Voraussetzungen ohne Genehmigung errichtet werden (Vollständigkeit & Rechtsgültigkeit nicht garantiert):

  • Terrassenüberdachungen gelten in der Regel als freistehende Nebenanlagen. Das bedeutet bis zu 40m³, sind sie verfahrensfrei
  • Maximal 3 m Tiefe
  • Terrassenüberdachungen als Anbau an eine Hauptnutzung sind bis zu einer Fläche von 30m² grundsätzlich verfahrensfrei.

Zu beachten gilt: Trotz Verfahrensfreiheit müssen die Bauvorhaben in Niedersachen dem öffentlichen Baurecht entsprechen. Dafür verantwortlich ist der Grundstückseigentümer / Bauherr. Spezielle Infos dazu erhalten Sie am zuständigen Bauamt oder der zuständigen Baubehörde.

Außerdem gibt es mancherorts spezielle Bebauungspläne. Diese müssen auch bei verfahrensfreien Bauvorhaben eingehalten werden. Genauso sind öffentlich-rechtliche Vorschriften vom Bauherren einzuhalten.

 

Wann wird in Niedersachsen, eine Baugenehmigung für eine Terrassenüberdachung benötigt?

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Mecklenburg-Vorpommern

Sollte sich Ihr Bauvorhaben in die oben genannten Punkte nicht einordnen lassen bzw. werden die Maße für eine Terrassenüberdachung überschritten ist eine Baugenehmigung erforderlich. Genaue Informationen, was für eine Baugenehmigung alles notwendig ist, erhalten Sie auf dem für Ihr Grundstück zuständigem Bauamt oder der zuständigen Baubehörde.

In der Regel muss ein Bauantrag gestellt werden. Für diesen sind einige Formulare und Unterlagen bei der Behörde einzureichen. Normalerweise ist das auch in Niedersachsen keine große Sache und sollte in ein paar Tagen erledigt sein.

Meistens werden für einen Bauantrag folgende Unterlagen (in dreifacher Ausführung) benötigt:
(Vollständigkeit & Rechtsgültigkeit nicht garantiert)

  • Bauantragsformular
  • Bauzeichnung
  • Flurkarte (nicht älter als 6 Monate)
  • Statik-Verfahren + Unterschrift des Erstellers
  • Bekanntgabe der Inhaber der Nachbargrundstücke (mit Flurstücknummer, Name und Anschrift)
  • Lageplan des Baugrundstücks
  • Baubeschreibung

Natürlich können ortsspezifische Auflagen und Vorschriften noch hinzukommen. Aus diesem Grund und generell empfehlen wir das örtliche Bauamt vor Baubeginn! aufzusuchen und sich noch einmal zu erkundigen.

 

Ihre Terrassenüberdachung konfigurieren

Konfigurieren | Bestellen | Besprechen | Montieren | Genießen

Terrassenüberdachung Konfigurator

  • 10 Jahre Garantie

  • Kostenlose Lieferung

  • Auf Rechnung

Terrassenüberdachung

Ihr Traum Carport konfigurieren

Konfigurieren | Bestellen | Besprechen | Montieren | Einparken

Carport Konfigurator

  • 10 Jahre Garantie

  • Kostenlose Lieferung

  • Auf Rechnung

Carport Konfigurator

Ihre Terrassenüberdachung konfigurieren

Konfigurieren | Bestellen | Besprechen | Montieren | Genießen

Terrassenüberdachung Konfigurator

  • 10 Jahre Garantie

  • Kostenlose Lieferung

  • Auf Rechnung

Terrassenüberdachung

Carport Konfigurator

  • 10 Jahre Garantie

  • Kostenlose Lieferung

  • Auf Rechnung

Carport Konfigurator

 

Grenzabstand zum Nachbarn beachten oder Einverständnis einholen.

Grundsätzlich gibt es gewisse Vorschriften, die den Grenzabstand zum Nachbargrundstück regeln. Dieser variiert von Bundesland zu Bundesland von 2,5m bis 3m. Wird dieser Mindestabstand unterschritten ist es dennoch möglich seine Terrassenüberdachung aufzustellen. Jetzt muss aber das Einverständnis aller betroffenen Nachbarn eingeholt werden. Wir empfehlen: Unbedingt in schriftlicher Form!

 
 
 

Weiterführende Links


Niedersächsische Bauordnung (NBauO)
Niedersächsische Bauordnung (NBauO) vom 3. April 2012
 
 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Terrassenüberdachung Baugenehmigung NRW

Alle Informationen zur Terrassenüberdachung in Nordrhein-Westfalen.

Terrassenüberdachung Baugenehmigung NRW

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Hessen

Hier Erfahren Sie alles was Sie über eine Terrassenüberdachung Baugenehmigung in Hessen wissen müssen.

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Hessen

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Bayern

Sie planen eine Terrassenüberdachung in Bayern zu errichten? Wir zeigen Ihnen auf was Sie achten müssen.

Terrassenüberdachung Baugenehmigung Bayern

 
 
 

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand berechnen
      Gutschein verwenden
      Verfügbare Gutscheine
      3ccrabatt Erhalte 3% Rabatt -3% bei Vorkasse